Epilepsie: Wissenschaftler entschuldigen sich
 
Berlin 29.4.15
Der gemeinsame Bundesausschuss entschied am 6.11.2014, dass dem Wirkstoff Perampanel kein Zusatznutzen im Vergleich zu bestehenden medikamentösen Therapien nachgewiesen werden kann. 200 000 Menschen mit Epilepsie sind aber mit den bisher zugelassenen Medikamenten nicht anfallsfrei, und nach den Zulassungstudien muss man mit bis zu 10% anfallsfreien Patienten unter Perampanel rechnen.Wissenschaftler der Universität Bonn haben sich nun in einem Youtube-Video bei den Epilepsiepatienten dafür entschuldigt, dass es Ihnen nicht gelungen ist, diesen Sachverhalt bei den entsprechenden Institutionen zu vermitteln. Im europäischen Ausland ist der Wirkstoff zugelassen. Hier können Sie das Video ansehen:
https://www.youtube.com/watch?v=9-aA0QkUl78
 
infobox_top

/Mini-gehirn

Newsletter